Fachausbildung für biologisch-dynamische Landwirtschaft

Weitere Fotos finden Sie in der Fotogalerie »

Biodynamische Ausbildung Schweiz

Biodynamische Ausbildung Schweiz ab August 2013

Die Ausbildung startet ihr diesjähriges Angebot in Zusammenarbeit mit dem biologisch-dynamischen Gutsbetrieb Rheinau und mit dem Strickhof (Grundlagen Landwirt mit Schwerpunkt Biolandbau), Kanton Zürich. Ab August 2013 wird ein grosser Teil der Blockkurse an der Rheinau stattfinden. Schulort und Internat wird der ehemalige Gasthof „Löwen” in Rheinau sein.

Der Strickhof beauftragt den Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft mit der Durchführung der Grundausbildung. Die beiden Titel „eidg. Landwirt/in mit Schwerpunkt Biolandbau” und „Fachmann, Fachfrau der biologisch-dynamischen Landwirtschaft” werden in Form eines einheitlichen 4-jährigen Ausbildungsganges angeboten.

Durch diese Neuerung gewinnt die Ausbildung für biodynamische Landwirtschaft an Profil. Sekundärer und tertiärer Stoff wird aus einer Hand gestaltet und trifft besonders die spezifischen Bedürfnisse Erwachsener, welche nicht auf dem Bauernhof aufgewachsen sind und in die ökologische Landwirtschaft einsteigen. Die Ausbildung steht auf vier Säulen:

    Die praktische Ausbildung in einem Lehrverhältnis auf dem Demeter Betrieb
  1. Der fachliche Unterricht führt nach drei Jahren zum EFZ
  2. Der Hauptunterricht behandelt die Grundlagen einer zukunftsorientierten Landwirtschaft
  3. Eine Persönlichkeits- und Wahrnehmungsschulung, welche die Teilnehmer bei seelischen Beobachtungen unterstützt.

Stundenpläne der Klasse G sowie Klasse H auf der Seite mit den Downloads

Aufnahmebedingungen:

Die TeilnehmerInnen sind in der Regel 18 Jahre alt und haben bereits einen Monat nachweislich in der praktischen Landwirtschaft gearbeitet. Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung EFZ oder Matura/Abitur.

Anmeldung:

Nach dem Einsenden eines Motivationsschreibens und eines Lebenslaufes an die untenstehende Adresse, entscheidet ein Gespräch mit der zukünftigen Schulleitung über die definitive Aufnahme.

Als Lehrbetriebe für das erste Ausbildungsjahr kommen die biologisch-dynamischen Betriebe in der ganzen Schweiz in Frage, im zweiten und dritten Jahr sicher nur die der Kantone ZH, SH, SO, ZG und NW, nur mit kantonaler Lehrberechtigung. Im vierten Jahr sind wir dann geographisch nicht mehr eingeschränkt. Bei diesbezüglichen Fragen bitte Kontakt mit der Schulleitung aufnehmen.

 

Zuständig für die Aufnahme in die Biodynamische Ausbildung Schweiz:

Biodynamische Ausbildung Schweiz
Verein Fintan Fünf
Zum Pflug 5
8462 Rheinau

Sekretariat zu Bürozeiten Tel: 0041 (0) 52 304 91 27

ausserhalb Bürozeiten und in dringenden Fällen:
Tel: 0041 (0) 52 740 26 70
Handy Martin Ott: 079 910 84 25
Falls nicht erreichbar, E-Mail schreiben, es wird zurückgerufen.

Martin Ott, E-Mail: .

 

Fintan Fintan Stall

PDF Fintan Zeitung November 2013


Site by Octave 2 GmbH